Was macht die Bank eigentlich mit meinem Geld? Spätestens seit der Finanzkrise stellen sich immer mehr Menschen diese Frage. Viele Banken stellen immer noch Geld für Unternehmen und Projekte bereit, die Menschenrechte verletzen oder die Umwelt schädigen.
Doch es geht auch anders. Die Referentinnen Agnes Dieckmann und Barbara Happe zeigen uns Alternativen und was Divestment bedeutet. Sie werden uns zeigen, was Institutionen, Verbände und Privatpersonen tun können.

Die Veranstaltung findet am  07.07.  um 18.00 Uhr statt und dreht sich um das Thema Banken und Kohleenergie.

Raum 0113/0114 in der Arnold-Bode-Str. 8!

Einigen von euch mögen bereits die Plakate aufgefallen sein. Aber warum eigentlich „The voting Dead“?

Warum Natur- und Umweltschutz scheitern (müssen)

In Zeiten von Klimawandel und Biodiversitätsverlust stellt sich eine grundlegende Frage: Sind die bestehenden Verhältnisse mit einer intakten Umwelt und globaler (Umwelt-) Gerechtigkeit vereinbar? Inwieweit kann die Natur durch kapitalistische Marktmechanismen geschützt werden? An einigen Beispielen wird gezeigt, wie sehr an der ökologischen Krise und deren Lösungen vorbeiverhandelt wird und dass das Politische neu gedacht werden muss.

Wann: Mittwoch, den 27.04.16 um 18:00 Uhr

Wo: Campus Holländischer Platz, Arnold-Bode-Straße 8, Raum 113/114